Norbert-Preiß-Grundschule

Willkommen bei  der Grundschule Mauer. Wir freuen uns über den Besuch unserer Website und über Ihr Feedback.

Lass' Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar.

Astrid Lindgren



Besuch von der Autorin Stefanie Taschinski in den Klassen 4a & 4b

 

Am 26.09.2018 war die Autorin Stefanie Taschinski bei uns in der Norbert-Preiß-Schule zu Gast. Sie hat uns ein Stück aus ihrem Buch Funklerwald vorgelesen. Zu Beginn teilte Sie uns in drei Gruppen ein. Jede Gruppe hatte eine Aufgabe. Gruppe 1 stellte das Rascheln der Blätter und Knacksen der Stöcke dar, Gruppe 2 den Wind und Gruppe 3 machte passende Tiergeräusche. Zum Abschluss bekamen wir noch eine Autogrammkarte. Die beiden Klassen 4a und 4b fanden es sehr toll.

(Mira & Aaliyah, 4a)

 

Am Mittwoch, 26.09.2018, war die Kinderbuchautorin Stefanie Taschinski bei den vierten Klassen in der Grundschule Mauer. Sie hat uns aus Ihrem Buch „Funklerwald“ vorgelesen und erzählt. Die Hauptfigur Lumi, das Luchsmädchen, ist sehr abenteuerlustig und mitfühlend. Wir hatten viel Spaß beim Zuhören und machten typische Waldgeräusche.

Vielen Dank, auch im Namen unserer Lehrerinnen, an den Freundeskreis, der uns diese tolle Lesung ermöglicht hat.

(Janine, 4a)

 

Es war ein Mittwochnachmittag, den 26.09.18, als die humorvolle Stefanie Taschinski uns mit einer Lesung Freude bereitete. Die Klassen 4a, 4b hörten aufmerksam zu, denn zwischen der Geschickte gab sie uns Zeichen – es gab drei Gruppen: die erste Gruppe musste das Raschen und das Knacken der Bäume darstellen, die zweite Gruppe den starken Wind, die dritte wiederum Tiergeräusche. Es war sehr spannend. Nun waren alle total in der Geschichte des Funkler Walds vertieft. Es war magisch, wie toll sie las und was eine tolle Wortwahl sie hatte. Es ging um Lumi, die Luchsin und Rus das Waschbär Mädchen, die zusammen sehr aufregende Abenteuer bestanden. Zum Beispiel gingen sie durch den gefährlichen Wald der Wölfe. Dann durften wir ihr viele Fragen stellen. Kurz darauf gab es Autogramme! Doch schon bald ging die aufregendste Lesung meines Lebens zu Ende :) Ein riesen Dankeschön an Stefanie Taschinski.

Giulia Fink, 4b

 

Am 26.09.18 kam Stefanie Taschinski, eine Kinderbuchautorin, zu uns! Zuerst hielt Frau Keller (Organisatorin) eine kleine Rede, danach begrüßte uns Frau Taschinski. Sie erzählte uns noch ein bisschen, dann zeigte sie das Buch, das sie mitgebracht hatte: „Funklerwald“. Frau Taschinski teilte uns in drei Gruppen auf. Die erste Gruppe sollte, wenn sie einen Finger zeigte, Blätterrascheln nachmachen, die zweite Gruppe musste, wenn Frau Taschinski zwei Finger zeigte, Wind machen und die dritte Gruppe musste, wenn sie drei Finger zeigte verschiedene Tiergeräusche machen. Dann las sie uns aus dem Buch „Funklerwald“ vor. Zwischendurch machen wir die Geräusche. Manchmal fragte uns Frau Taschinski zum Beispiel wie wir uns fühlen würden, wenn wir die Tiere wären. In dem Buch handelt es sich um ein Luchsmädchen (Lumi) und einen Waschbärenjungen (Rus), bald wurden sie Freunde und mussten viele Abenteuer bestehen. Es war einfach toll!!! :)

Ida Brixner, 4b

mehr lesen

Besuch im Sinnesgarten

Die beiden Klassen 2a mit Frau Heilmann und  2b mit Frau Grimm machten im Juli getrennt voneinander einen Ausflug in den Sinnesgarten nach Schwarzach. Wir wurden von ein paar Mamas, Papas und einem Opa nach Schwarzach gebracht und sind zuerst über einen Barfußpfad gegangen, anschließend sind wir aufgeteilt in ein kleines Haus gegangen. Die eine Hälfte der Kinder sind ins Haus und die andere Hälfte sind draußen geblieben. Wir haben die anderen Kinder durch ein kleines Loch in der Wand sehen können. Danach konnten wir in ein Labyrinth gehen, es war riesig und es gab fast überall nur Sackgassen. Neben dem Labyrinth haben wir auch eine Pause gemacht, etwas gegessen und durften im Labyrinth noch spielen. Wir haben noch viele weitere Sinnesstationen erlebt und durften zum Schluss bei einer Klanggeschichte entspannen. Zum Abschluss von unserem Ausflug ist die 2a noch auf den Alla-Hopp Spielplatz gegangen und alle konnten spielen und ein großes Picknick machen.  

Leon Eustachi

 

 

Die Klasse 2 a möchte sich auf diesem Wege auch noch ganz herzlich bei Noah und der ganzen Familie Schindwolf für die Einladung zur Garten-Pool-Party letzte Woche bedanken! Bei der Hitze war uns das eine sehr willkommene und angenehme Abwechslung!!!

mehr lesen